Yorkshire Terrier spezielles Hundefutter

Der Yorkshire Terrier, als Vertreter einer kleinen Rasse, benötigt eine besondere Ernährung. Das Futter für den Yorkshire Terrier sollte an das Alter, die Bedürfnisse und die individuellen Vorlieben des Tieres angepasst werden. Der Schlüssel zur Gesundheit eines Hundes ist eine ausgewogene Nahrung, die den spezifischen Anforderungen der Rasse entspricht.

Hundefutter für jede Lebensphase

Der Energiebedarf eines Hundes in seinem ersten Lebensjahr ist doppelt so hoch wie der eines erwachsenen Hundes. Geben Sie einem kleinen Hund im Alter von 4 bis 7 Wochen nach der Entwöhnung 5 bis 6 kleine Mahlzeiten am Tag. Dies ist eine Zeit intensiven Wachstums, in der sich das Skelettsystem entwickelt. Ihr Welpe wird bis zum Alter von 2 Monaten heranwachsen. Dabei sinkt im dritten Monat die Zahl der Mahlzeiten auf 3-4 pro Tag. Wenn Ihr Welpe 6 Monate alt ist, reduzieren Sie allmählich die Anzahl der Mahlzeiten, so dass der Yorkshire Terrier im Alter von einem Jahr nur noch zweimal am Tag Futter bekommt.

Hochwertiges Futter für den Yorkshire Terrier

Im Online-Shop von mypet finden Sie eine vollständige Palette von Produkten für die Tierernährung, wie z.B. Spezialfutter für den Yorkie. Erhältlich sowohl in nasser als auch in trockener Form, für Haustiere jeden Alters, in verschiedenen Kapazitäten.

Welche Art von Futter für Welpen und erwachsene Hunde?

Für Welpen in intensivem Wachstum und bis zum Alter von 10 Monaten gibt es ein Futter für einen hohen Energiebedarf. Dabei unterstützt ein ausgewogenes Hundefutter für Yorkshire Terrier Welpen die richtige Entwicklung des Skelett- und Immunsystems. Das beste Nassfutter beeinflusst das Immunsystem des Hundes und unterstützt sein Wachstum durch Phosphor, Kalzium und Protein. Es enthält auch Natrium, das eine vorbeugende Wirkung auf Zahnstein haben kann. Es trägt dank Fettsäuren und Ölen zur Erhaltung eines schönen, gesunden Fells bei.

Yorkies mit zunehmendem Alter füttern

Nach 10 Monaten können Sie damit beginnen, Futter für erwachsene Hunde zu servieren. Ebenfalls der Gehalt an gesunden Fetten, Biotin und Aminosäuren wirkt sich dabei stärker auf den Haarwuchs aus, der – vor allem bei langhaarigen Hunden – einer entsprechenden Pflege bedarf.

Und welche Art von Futter für erwachsene Tiere wird allen Bedürfnissen gerecht?

Das Futter für erwachsener Hunde, die älter als 10 Monate sind, sollte entsprechend zusammengestellt werden. Eine gute Ernährung für Yorkshire Terrier schützt vor Zahnfleisch- und Zahnerkrankungen. Es verlangsamt den Alterungsprozess bei dieser langlebigen Rasse. Yorkies können bis zu 21 Jahre alt werden, es lohnt sich also, auf seine Form zu achten, um ihn so lange wie möglich gesund zu erhalten.

Was bietet eine gute Ernährung für York?

Eine gute Ernährung sichert die Vitalität und den optimalen Schutz Ihres Hundes. Dabei ermöglicht es die spezialisierte Zusammensetzung dem Tier, gesund zu leben, so dass es sich lohnt, gute Markenprodukte zu wählen. Billiges Futter für Yorkshire Terrier von einem Hersteller, der nicht die richtigen Nährstoffe in der Rezeptur garantiert, kann Ihrem Hund schaden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund Futter erhält, das seinen Körper vor freien Radikalen schützt. Überprüfen Sie den Natrium- und Phosphorgehalt, der das Herz und die Nieren Ihres Hundes unterstützt. Wählen Sie Produkte, die reich an Chondroitin und Glucosamin sind, um das Gelenksystem zu unterstützen.