Katzentüre und Klappen für ihre Katze

Katzen erwarten eher, dass Sie sich an ihren Zeitplan halten und nicht umgekehrt, wenn Sie also damit rechnen, dass Ihre Katze wartet um ihr Geschäft zu erledigen, bis Sie von der Arbeit nach Hause kommen, wird das wahrscheinlich in Frustration enden. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass Sie früher geweckt werden, als Sie es für die morgendliche Routine Ihrer Katze wünschen – unabhängig von Ihrem Plan. Wenn Sie Ihrer Katze ein wenig mehr Kontrolle über ihr eigenes Leben geben, werden Sie feststellen, dass Sie ein saubereres Zuhause genießen werden. Die Katzentür und die Klappe können diese Möglichkeiten Realität werden lassen und Ihr Leben umso einfacher (und sauberer!) machen.

Nach Preis filtern

Vor kurzem angesehene Produkte

Wie groß muss eine Katzentür sein?

In aller Wahrscheinlichkeit kann eine Katze ihren Körper so verformen, dass sie weit mehr Orte durchquert, als Sie sich vorstellen konnten, bevor Sie eine Katze hatten. Aber Sie wollen Ihre Katze nicht dazu bringen, sich zu quetschen und zu wackeln, um durch seine Katzenklappe zu kommen. Wenn er das tun muss, wird er es weniger wahrscheinlich benutzen. Du brauchst seine Maße, bevor du die Größe bestimmst, die du brauchst. Für eine Tür brauchst du seine Höhe, ja, aber du musst auch die Höhe für seinen Schritt bestimmen. (So hoch kann der Boden der Tür sein, bevor es für Ihre Katze unangenehm ist, durchzukommen.) Um dies zu finden, teilen Sie die Größe Ihrer Katze durch ein Drittel. Wenn Ihre Katze zum Beispiel zwölf Zoll groß ist, sollte der Schritt nicht höher als vier Zoll sein. Betrachten Sie dies übrigens als das absolute Maximum; ein wenig niedriger wird wahrscheinlich bequemer sein. Die Oberseite der Klappe sollte mindestens einen Zentimeter höher sein als die Höhe des Rückens Ihrer Katze. Also, für diese zwölf Zoll Katze, sollte die Oberseite der Klappe dreizehn Zoll vom Boden entfernt sein. Wenn man die drei bis vier Zentimeter des Schrittes wegnimmt, sollte die Klappe etwa zehn Zentimeter hoch sein. Die Breite kann sich als etwas einfacher erweisen, da Katzenklappen normalerweise eine große Breite bieten; aber Sie werden einen Zentimeter auf beiden Seiten des freien Raumes wünschen. Wenn Ihre Katze also, an seiner breitesten Stelle, sechs Zoll breit ist, werden Sie ein absolutes Minimum von acht Zoll Breite für die Tür Ihrer Katze wollen. Um sicherzustellen, dass sich Ihre Katze mit dieser Breite wohl fühlt, öffnen Sie eine Glasschiebetür zu dieser Breite und sehen Sie, ob sie sich die Mühe macht, durch diesen Raum zu gehen. Wenn ja, entscheiden Sie sich für eine breitere Tür, und wenn nicht, haben Sie die Breite bestimmt.

Größer ist nicht immer besser. Sie können nicht einfach eines bekommen, das definitiv groß genug für Ihre Katze ist und es als gut bezeichnen, ohne über einen anderen bestimmenden Faktor nachzudenken. Sie sollten berücksichtigen, dass je größer die Klappe, desto mehr Luftdichtheit Sie befürchten müssen. Das bedeutet, je größer die Öffnung ist, desto mehr Luft wird freigesetzt, was unvermeidlich einem gewissen Luftverlust gleichkommt. Für die kalten Wintermonate oder die heißen Sommermonate bedeutet dies, dass Sie Probleme haben, die eingestellte Temperatur einzuhalten. Sie können abwägen, ob sich die Mühe lohnt, Ihre Katze zu messen. Wir wissen nicht, wie pingelig deine Katze ist. das kann sich lohnen!

 

Wie messe ich meine Katze?

Die Messung Ihrer Katze variiert geringfügig je nachdem, was Sie messen. Zum Beispiel spielt es keine Rolle, wie lange Ihre Katze ist, wenn Sie sie auf eine Tür ausmessen, aber dies ist eine wichtige Komponente, wenn Sie sie auf eine Kiste ausmessen. Seine Umfangsmessung spielt für die Kiste keine Rolle, ist jedoch entscheidend, um die richtige Passform für ein Halsband oder einen Gurt zu erhalten. Wenn Sie Ihre Katze auf eine Tür oder eine Klappe hin vermessen, müssen Sie deren Größe messen und feststellen, wie breit er über den größten Teil der Katze ist. Für manche Katzen sind das seine Schultern, für die meisten ist es der Magen. Nehmen Sie ein Maßband oder ein flexibles Gewebelineal, um festzustellen, wie breit er von einer Seite zur anderen dieser breitesten Stelle ist. Seine Größe wird basierend auf der Länge einer gerade stehenden Katze vom Boden bis zur Schulter berechnet.

Nach Hersteller suchen

Wenn Sie einen Urlaub planen, in dem Ihre Katze zu Hause bleibt, dann werden Sie definitiv bedenken, wie viel eine Katzentür und eine Klappe Ihnen nützen wird. Sie können einen Wasserbrunnen oder zwei, eine automatische Katzenfütterung, sogar eine Katzenstreubox mit großer Kapazität kaufen, aber mit einer Katzentür, die Ihre Katze in Ihren gesicherten Hinterhof gehen lässt, wird Ihre Katze eingestellt, um das Junggesellenleben für einen echten Zeitabschnitt zu leben. Ein Katzenklo, ohne dass jemand es leert, wird Ihre Katze irgendwann überfordern und sie wird aufhören, es zu benutzen. Das Katzenfutter kann schneller auslaufen als geplant und das Wasser kann verschüttet werden. Die Katzentür ist bei weitem der beste und zuverlässigste Artikel für Katzen.

Sogar Hauskatzen werden von einer Katzentüre profitieren, aber sie werden wahrscheinlich eine etwas andere Art von Tür sein als die äußeren. Wenn Sie das Katzenklo Ihrer Katze an einem abgelegenen Ort mit einer Tür aufbewahren, um sicherzustellen, dass der Geruch Sie oder Ihre Gäste nicht erreicht, dann schränken Sie möglicherweise den Zugang zu Ihrem Koffer ohne eine Katzeninnentür ein. Mit einer kleinen Tür, durch die nur Ihre Katze passt, erhalten Sie die Sicherheit Ihrer Kinder und das mögliche Chaos, das Ihr Hund verursachen kann, wenn er gerne in die Katzenstreu greift.

Eine Katzentür und eine Klappe sollten einiges leisten.

Hier erfahren Sie, was Sie bei der Auswahl einer Tür oder Klappe für Ihre Katze beachten sollten:

Die Installation ist nicht temporär, aber viel einfacher zu realisieren als die permanente Türinstallation im Freien. Sie müssen das Loch noch schneiden, aber der Rand des Innenraums wird wahrscheinlich eine kleine Überlappung haben, so dass es etwas nachsichtiger ist, wie präzise Ihre Messung ist. Und noch besser, Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass es luftdicht ist oder dass Sie den Strom verschwenden, der für die Heizung oder Kühlung Ihres Hauses ausgegeben wird.

Isolierte Klappen. Wenn Sie eine Katzentür installieren, die Ihre Katze von der Innenseite Ihres Hauses mit dem Außenhof verbindet, werden Sie definitiv sicherstellen wollen, dass Sie eine Art Isolierung oder Schichten in Betracht ziehen, um den Verlust der temperaturkontrollierten Luft in Ihrem Haus zu mildern. Es ist etwas weniger wichtig, wenn Sie eine “zusätzliche” Tür haben, die Sie schließen können, um ein Austreten von Luft zu verhindern, aber trotzdem etwas, wovon Sie wissen sollten. Sie können eine Isolierung in Form eines luftdichten “Schlosses” an der Tür oder einer Platte haben, die Sie anziehen können, um sie unbrauchbar zu machen, wenn Sie das Kommen und Gehen Ihrer Katze kontrollieren wollen. Sie können auch ein Tür- und Klappenset finden, das tatsächlich eine Reihe von Klappen hat, die erfordern, dass die Luft durch mehrere Schichten von Klappen geht, um zu entkommen. Eine dieser Schichten kann sogar etwas robuster sein; das kann es für die Katze etwas schwieriger machen, zu kommen und zu gehen, aber es wird für Sie einfacher sein, eine angenehme Temperatur in Ihrem Zuhause zu halten.

Katzentüre mit Chip. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass streunende Tiere aus der Katzenklappe in Ihr Haus wandern, dann kann der Kauf eines Halsbandes mit Mikrochip genau die richtige Lösung für Sie sein. Die Türklappe wird standardmäßig verriegelt und nichts kann eintreten; sie wird erst entriegelt, wenn das Halsband Ihres Tieres den Verriegelungsmechanismus scannt und löst. Dies ist eine unglaublich effiziente Art, Ihr Zuhause zu schützen, aber wir werden ein Wort der Vorsicht walten lassen: Die Katze versteht die Technologie nicht. Wenn er sich der Tür in einem ungünstigen Winkel nähert oder der Mikrochip nicht sofort scannt, darf er es nicht weiter versuchen, was die Tür im Grunde sinnlos macht. Es kann immer noch gut für Ihr Haustier funktionieren, aber denken Sie daran, dass diese Mikrochip-Türen noch ein gewisses Potenzial für Benutzerfehler haben.

Schutztüren. Die Installation einer Katzentür oder Klappe an einer Schutztür ist nicht gerade eine temporäre Installation, aber in Anbetracht der realistischen Lebensdauer einer Schutztür sollten wir dies vielleicht als temporär betrachten. Die Katzenklappe der Schutztür wird in ein ausgeschnittenes Loch in der Schutztür eingebaut, so dass Sie, wenn Sie das Haus von Ihrer Katze absperren wollen, einfach die solide Tür auf der anderen Seite des Schirms schließen. Das bedeutet, dass die Katze nur dann freie Hand von innen und außen hat, wenn das Wetter so schön ist, dass Sie Ihr Haus öffnen können. Dies funktioniert besonders gut, wenn Ihre Katze in erster Linie eine Zimmerkatze ist.

Schiebetüren. Die Katzentüre und Klappe, die im offenen Raum einer Glasschiebetür installiert ist, ist eine temporäre Installation, die es Ihnen ermöglicht, sie für den täglichen Gebrauch zu installieren und sie herauszuziehen, wenn Sie Gesellschaft haben oder die volle Breite der Glasschiebetür nutzen müssen. Sie werden wahrscheinlich mehr temperierte Luft in dieser temporären Installation verlieren, weil die Nähte nicht abgedichtet und versiegelt werden, aber die Bequemlichkeit kann einfach die zusätzlichen Kosten in Ihrer Stromrechnung für Sie wert sein; besonders wenn Sie mieten und eine dauerhafte Änderung des Hauses nicht möglich ist.

Fenstereinbau. Es mag nicht die häufigste Wahl für eine Katzentür oder Klappe sein, aber es ist definitiv diejenige, die am meisten interessiert ist. Anstatt der vertikalen temporären Installation, die Sie mit einer Katzentüre und Klappe mit Schiebetür verwenden würden, ist die Fensterinstallation eine horizontale Installation, die in ein geöffnetes Fenster installiert wird, wie Sie es von einer Fenster-Klimaanlage gewohnt sind, wobei sie nach oben schließt und befestigt wird. Dies ist besonders attraktiv für ein Fenster, das nicht häufig verwendet wird, da Sie keine Funktionalität verlieren. Wenn Sie Ihr Haus nicht oft öffnen, wird das dieses spezielle Produkt umso attraktiver machen. Wenn Sie ein niedriges Fenster oder ein Fenster mit einer großen Fensterbank haben, müssen Sie nach der Installation möglicherweise nicht einmal etwas einrichten. Wenn Ihre Fenster jedoch alle hoch sind, müssen Sie möglicherweise eine Art Lift platzieren, damit Ihre Katze aus- und einsteigen kann. Ein Außenstuhl und ein Beistelltisch oder eine Katzenwohnung direkt neben beiden Seiten des Fensters wären perfekt.