GRATIS Lieferung ab CHF. 75.00 BESTELLUNG

24-72h Schnelle Lieferung

Sicher 100% sicher Online Kaufen

Liebe und Zuneigung zwischen Haustieren und Menschen

Wer ein Haustier hat, erfährt schnell die Liebe vom Tier und zum Tier. Unsere Haustiere lieben uns über alles! Und haben Sie sich schon einmal gefragt, mit welcher Art und Weise sie ihre Zuneigung zum Ausdruck bringen? Hunde und Katzen haben eine sehr eigenartige Art, ihre Gefühle auszudrücken, und ein deutliches Beispiel dafür ist ihre Art, uns zu zeigen, dass sie uns lieben.

hund liebt zeigt zuneigung

Zeichen der Zuneigung von Hunden

Im Gegensatz zur allgemeinen Vorstellung haben Katzen und Hunde auf ihre eigene Weise einige Verhaltensweisen gemeinsam. Hier sind nur einige Beispiele dafür, wie unsere pelzige Tiere ihre Liebe zeigen:

Schlafen in unserer Nähe: Will Ihr Hund immer bei Ihnen schlafen? Sucht Ihre Katze einen Platz neben Ihnen im Bett? Beides sind Zeichen von Zuneigung, Loyalität und Vertrauen. Stellen Sie den Hundekorb direkt neben Ihr Bett.

Bauch zeigen: Wenn wir mit unserem Haustier spielen, ist es nicht ungewöhnlich, dass es sich auf den Rücken dreht und sich von uns am Bauch kraulen lässt. Das ist ein Zeichen dafür, dass sie uns vertrauen.

Kontaktsuche: Lecken, um unsere Streicheleinheiten zu erhalten, Schnüffeln, wenn wir nach Hause kommen, kleine, sanfte und kontinuierliche Bisse, wenn wir spielen, oder sich an uns lehnen, wenn sie ruhig sind, sind einige Beispiele für Zuneigung bei Hunden.

Wenn Katzen ihrerseits ihre Zuneigung zeigen wollen, ist es nicht ungewöhnlich, dass sie ihren Schwanz um uns schlingen, uns mit dem Kopf streicheln, uns ablecken, um uns zu waschen, oder uns lecken, um uns zu massieren. Beißen, um mit uns zu spielen, ist auch ein Zeichen von Vertrauen.

Augenkontakt: Wenn unser Hund uns in einem glücklichen oder spielerischen Moment direkt in die Augen schaut, ist das laut Experten eine Art, uns mit seinem Blick zu „umarmen“. Katzen sind eher vorsichtig, wenn man ihnen direkt in die Augen schaut. Tatsächlich ist es kein gutes Zeichen, wenn sie uns anstarren, es sei denn, sie tun es in aller Ruhe, mit zusammengekniffenen Augen und leichtem Blinzeln. Dieses langsame Blinzeln ist als „Katzenküssen“ bekannt, das wenig oder gar nichts mit der menschlichen (oder Hunde) Art des Küssens zu tun hat.

Er folgt uns: Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Hund, der uns gern hat, uns überall hin folgt und uns nicht aus den Augen verlieren will, da er uns als Teil seines Rudels betrachtet. Dieses Verhalten gibt es auch bei Katzen, obwohl es stimmt, dass Katzen unabhängiger sind. Wenn unser Kater uns überall hin folgt (und nicht nur, wenn wir seinen Futternapf füllen), dann ist das pure Liebe.

Dies sind nur einige der gängigsten Beispiele für die vielen Möglichkeiten, mit denen uns unsere Haustiere sagen, dass sie uns lieben. Kannten Sie diese alle? Kennen Sie noch mehr? Zögern Sie nicht, uns dies in den Kommentaren mitzuteilen.