Exo Terra Reptile UVB 200 Beleuchtung

Exo Terra Reptile UVB 200 ist ideal für Wüstenterrarien und erzeugt das ideale UVB-Spektrum für eine optimale Vitamin D3-Photosynthese.

Details der Exo Terra Reptile UVB 200 Lampe:

 

  • Für Reptilien mit sehr hohen UV-Anforderungen
  • Hilft, metabolische Knochenerkrankungen zu verhindern.
  • Ideal für Wüstenanlagen oder größere Terrarien.
  • Sehr hoher D3 Renditeindex
  • Erhöhte Vitamin D3-Photosynthese
  • Maximiert die Kalziumaufnahme
  • Verbesserter UVB-Eindringabstand
Auswahl zurücksetzen

Preis CHF 34.50

EAN: Artikelnummer: Z317216 Kategorien: , ,

Produkt Beschreibung

Zusätzliche Informationen

Bewertungen zum Artikel

Sonstiges zum Produkt

Exo Terra Reptile UVB 200 Lampe für Terrarien

In Verbindung mit natürlichem Licht oder Reptilienblick für eine optimale visuelle Lichtausbeute.
Das Exo Terra Reptile UVB 200 gibt das optimale UVB-Spektrum für eine effektive Vitamin D3-Photosynthese ab. Die Reptilien UVB 200 Glühbirne wurde speziell konzipiert, um Verhältnisse für Reptilien mit sehr hohen UV-Anforderungen zu simulieren, wie z.B. tagaktive Reptilien aus Wüstengebieten. Diese Bereiche erhalten direktes ungefiltertes Sonnenlicht mit hohem UVB-Anteil. Der signifikant hohe Ertragsindex von Vitamin D3 führt zu einer erhöhten Photosynthese von Vitamin D3, um die Kalziumaufnahme zu unterstützen und Stoffwechselkrankheiten zu verhindern. Die verlängerte UVB-Durchdringung macht diese Lampe zur idealen Wahl für größere Terrarien oder Terrarien mit dichteren Bildschirmen.

ÜBER ULTRAVIOLETTES LICHT wie die Exo Terra UVB 200

Ultraviolette Strahlung macht nur etwa 3% der Sonnenenergie aus, die die Erdoberfläche erreicht. Es befindet sich im energiereichen Teil des elektromagnetischen Spektrums, kurz hinter dem sichtbaren Licht.

Die ultraviolette Strahlung wird in drei Wellenlängengruppen eingeteilt

UVA – Langwelliges ultraviolettes A. In einem Bereich von 320-400 nm und ist wichtig für die Sehkraft und das Wohlbefinden von Reptilien.
UVB – Mittelwellen-Ultraviolett B. In einem Bereich von 290-320 nm und wird für Stoffwechselprozesse benötigt.
UVC – Kurzwelliges ultraviolettes C. In einem Bereich von 180-290 nm und ist für alle lebenden Organismen gefährlich.

Es wurde nachgewiesen, dass Reptilien in den ultravioletten Bereich (300-400 nm) sehen können, insbesondere im langwelligen UVA-Bereich. Es beeinflusst die Art und Weise, wie Reptilien die Dinge sehen (Klicken Sie hier für weitere Informationen).

Ultraviolett B oder UVB ist ein wichtiger Bestandteil des Sonnenlichts für Reptilien. In der Wildnis synthetisieren die meisten Reptilien ihr Vitamin D3 aus dem UVB-Anteil des Sonnenlichts. Vitamin D3 ist für den effektiven Stoffwechsel von Kalzium in Reptilien unerlässlich. UVB reagiert mit dem Vorläufer von Vitamin D, 7-Dehydrocholesterin, in der Haut und produziert Pro-Vitamin D3. Je nach Wärme und mit Hilfe eines Mechanismus in der Haut wird das Provitamin D3 in Vitamin D3 selbst umgewandelt. Leber und Nieren verwandeln Vitamin D3 in seine aktive Form, ein Hormon (1,25, Hydroxy-Vitamin D), das den Kalziumstoffwechsel reguliert.

Die Exo Terra UVB 200 Lampe Erkenntnis

Fleischfressende und allesfressende Reptilien erhalten einen hohen Anteil ihres Vitamin D3-Bedarfs aus der Nahrung. Die Pflanzen hingegen enthalten kein D3 (Cholecalciferol), vielmehr D2 Ergocalciferol, welches im Kalziumstoffwechsel weit weniger wirksam ist als D3. In Insekten und Wirbellosen ist kein Vitamin D3 enthalten. Herbivore und insektenfressende Reptilien sind daher weitaus stärker auf die Vitamin-D3-Synthese angewiesen als fleischfressende Tiere.

Wenn ein unzureichender Gehalt an Vitamin D3 vorhanden ist, entwickelt das Tier schnell die so genannte metabolische Knochenerkrankung. In diesem Zustand leidet die Knochendichte und es treten verschiedene andere schwerwiegende Stoffwechselprobleme auf. Zu den Symptomen gehören Schwellungen, Lethargie, allgemeine Schwäche, Zittern und Erweichung der Schale bei Schildkröten und Schildkröten. Neben einer UVB-Lichtquelle muss in der Ernährung ein ausreichender Kalziumspiegel vorhanden sein oder durch eine Nahrungsergänzung bereitgestellt werden. Junge Reptilien sind am meisten gefährdet, obwohl auch Erwachsene betroffen sein können, wenn sie lange genug in einem Mangelzustand gehalten werden. Auch die Legehennen sind aufgrund des zusätzlichen Kalziumbedarfs, der für die Eierproduktion erforderlich ist, einem großen Risiko ausgesetzt. Ein Überschuss an UVB kann zu Augen- und Hautschäden, Krebs und schlechter Reproduktion führen.

UVB ist im Allgemeinen definiert als der Wellenlängenbereich von 290-320nm, aber es ist der Bereich zwischen 290-305 nm, der am wichtigsten ist. Eine ausreichende Bestrahlung innerhalb dieses engen Teilbandes des UVB-Bereichs ist eine Voraussetzung für die Photosynthese von Vitamin D3 in der Haut. Obwohl Strahlung unterhalb der Wellenlänge von 310 nm die Photosynthese von Vitamin D3 fördert, zerstört Strahlung oberhalb von 310 nm Vitamin D3, das bereits im Hautgewebe synthetisiert oder ernährungsphysiologisch gewonnen wurde.

Einige Arten können die Sonneneinstrahlung regulieren, um sich vor den schädlichen Auswirkungen von UVB zu schützen. Jahreszeit, Tageszeit sowie Umwelt- und Körpertemperatur haben Einfluss auf die Exposition gegenüber Sonne und UVB. Viele Arten haben auch physikalische Anpassungen, um sich vor UVB-Schäden an lebenswichtigen Organen wie dunkel pigmentierten UVB-absorbierenden Schichten in der Haut zu schützen. UVB-Strahlen tragen auch zu einem gut funktionierenden Immunsystem bei und können die psychische Gesundheit durch die Produktion von Beta-Endorphinen stimulieren.

 

Größen.a.
Stärke

,

Bewertungen

    Schreibe die erste Bewertung für „Exo Terra Reptile UVB 200 Beleuchtung“

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Verwandte Produkte, die Kunden oft zusätzlich bestellen

    Diese Arktikel könnten Sie auch noch interessieren